Portfolio-Entnahmerechner

Mit Hilfe des Portfolio-Entnahmerechners kannst du berechnen wie viele Jahre du von deinem angesparten Vermögen / ETF-Portfolio leben kannst. Du kannst alternativ auch die maximale periodische Kapitalentnahme berechnen, bei der dein Gesamtkapital konstant bleibt und damit nie verbraucht wird (die sogennante „Ewige Rente“).

Zur Berechnung der möglichen Rentendauer mit Kapitalverzehr oder deiner maximalen Kapitalentnahme um „ewig“ von deinem Kapital zu leben musst du nur folgende Angaben machen:

  1. Rententyp: Hier kannst du zwischen „Rente mit Kapitalverzehr“ oder „Ewige Rente ohne Kapitalverzehr“ wählen. Bei Ersterem kannst du die Anzahl an Jahren berechnen, die du von deinem Gesamtkapital unter den gemachten Angaben „zehren“ kannst bis dieses aufgebraucht ist. Bei der „ewigen Rente“ kannst du die maximale periodische Kapitalentnahme berechnen, bei der dein Gesamtkapital niemals verbraucht wird.
  2. Gesamtkapital (in EUR): Hier gibst du dein zu Beginn der Entnahmezeit verfügbares Gesamtkapital ein. Um das mögliche Gesamtkapital für einen bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft anhand deiner aktuellen Sparziele zu ermitteln kannst du gerne vorab den Portfolio-Sparrechner verwenden.
  3. Wachstumsrate (in % p.a.): Hier gibst du den Zinssatz (pro Jahr) an mit dem dein Kapital auch während der Entnahmezeit weiterhin wächst. Die Annahme ist, dass dein Kapital weiterhin z.B. in ETFs angelegt ist und daher Erträge generiert, die gegen die Kapitalentnahmen verrechnet werden. Ich empfehle dir eher “konservativ” vorzugehen und Werte zwischen 3%-5% zu wählen. Wenn dein Kapital in der Entnahmezeit nicht angelegt ist, kannst du die Wachstumsrate einfach auf 0% stellen.
  4. Kapitalentnahme (in EUR): Hier gibst du die Geldsumme bzw. Höhe der Kapitalentnahme ein, die du während der Entnahmezeit aus deinem Gesamtkapital periodisch entnehmen möchtest. Diese Angabe ist nur für den Rententyp „Rente mit Kapitalverzehr“ relevant.
  5. Entnahmeintervall: Hier wählst du aus wie oft deine Kapitalentnahme stattfindet. Zum Beispiel monatlich oder halbjährlich.
  6. Entnahmeart: Hier wählst du aus wann dein Gesamtkapital mit der Kapitalentnahme verzinst wird. Bei “vorschüssig” findet die Kapitalentnahme zu Beginn des Entnahmeintervalls statt. Das restliche Gesamtkapital wird anschließend mit der Wachstumsrate verzinst. Bei nachschüssig wird das Gesamtkapital erst verzinst und am Ende des Entnahmeintervalls die Kapitalentnahme abgezogen. Der Standardwert ist “nachschüssig”.
Hinweis: Bei bestimmten Kombinationen der obigen Parameter kann es passieren, dass die Zinserträge anhand der Wachstumsrate die Kapitalentnahmen übersteigen. Das führt dazu, dass trotz Kapitalverzehr das Gesamtkapital immer größer wird. In diesem Fall würde das Gesamtkapital niemals verbraucht werden, es würde stattdessen „unendlich“ weiter wachsen. Der Entnahmerechner bricht dann die Berechnung automatisch nach 200 Jahren ab.
 

Bitte beachte: Das Laden des Portfolio-Entnahmerechners kann je nach Auslastung kurz dauern.

Scroll to Top