Performance-Analyse

Mit Hilfe der Performance-Analyse kannst du dir die historische Wertentwicklung und Performance von Wertpapieren anhand von Charts anschauen. Zum Beispiel von ETFs, Fonds oder Aktien. Du hast auch die Möglichkeit klassische Instrumente der technischen Chartanalyse wie zum Beispiel Bollinger-Bänder zu verwenden. Was die Produktauswahl betrifft hat die Performance-Analyse aktuell noch einen starken Fokus auf den U.S.-Markt. 

Um dir die historische Entwicklung anzuschauen musst du folgende Angaben machen:

  1. Wertpapiername: Hier kannst du per Texteingabe das gewünschte Wertpapier suchen. Keine Sorge, du musst es nicht aus der Liste auswählen. Stattdessen kannst du den Platzhaltertext einfach per Löschen-Taste (Backspace) entfernen und dein Stichwort eingeben. Zum Beispiel: „iShares“, „Vanguard“, „Xtrackers“ oder auch „Apple“, „Tesla“ und Co.
  2. Zeitraum: Hier wählst du den vergangenen Zeitraum bzw. die Historie aus, die für dein Wertpapier angezeigt werden soll.
  3. Charttyp: Hier kannst du den Charttypen auswählen und damit die Darstellung der Wertentwicklung bestimmen. Zur Auswahl stehen z.B. „Line“, „Candlesticks“ oder „Matchsticks“.
  4. Zusatzindikator: Hier kannst du einen Zusatzindikator auswählen, um die Darstellung zu verfeinern. Standardmäßig wird das Handelsvolumen des Wertpapiers angezeigt. Alternativ kannst du dir auch den einfachen oder gewichteten Durchschnitt, die Änderungsraten oder Bollinger-Bänder ausgeben lassen.

Bitte beachte: Das Laden der Performance-Analyse kann je nach Auslastung kurz dauern.

Scroll to Top