Wann sollte man anfangen zu investieren?

Wann sollte man anfangen zu investieren?

In diesem Beitrag widmen wir uns einer typischen Frage, die viele Privatanleger beschäftigt oder sogar davon abhält zu investieren. Denn die meisten Privatanleger und solche, die es vielleicht noch werden wollen, stellen sich die Frage ab wann man idealerweise mit dem Investieren anfangen sollte. Hintergrund dessen ist typischerweise die Abwägung ob man zum aktuellen Zeitpunkt noch einen „guten“ Einstiegskurs bekommt. Denn es ist nur verständlich, dass man vermeiden möchte zu spät oder zu teuer einzusteigen. Wir schauen uns hier einmal zusammen an wie man dieses Problem am besten angeht.

Was gibt es vor dem Investieren zu bedenken?

Wenn man Nachrichten aus der Finanzwelt mehr oder weniger regelmäßig verfolgt wird man vielleicht festgestellt haben, dass es zumindest gefühlt sehr oft Nachrichten von neuen Rekorden und „Allzeithochs“ in letzter Zeit an den Finanzmärkten gab[1]https://www.finanzen.net/index/dax/hochtief. Insofern ist es nur allzu nachvollziehbar wenn man sich selbst die Frage stellt, ob ein Einstieg zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu „teuer“ wäre. Für viele Privatanleger ist es dann naheliegend einfach mit dem Investieren bis zum nächsten Markteinbruch warten zu wollen um anschließend dann auf „Schnäppchentour“ zu gehen. Doch wie sinnvoll ist diese Überlegung?

Natürlich gibt es Zeitpunkte, die sich rückwirkend als sehr günstig erwiesen haben. Zum Beispiel hat die Corona-Pandemie im März 2020 zu massiven Kurseinbrüchen geführt[2]https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/corona-krise-der-schnellste-boersencrash-aller-zeiten-a-2b6cde01-966d-4aa4-b7b9-90f2c4886415. Das kann man hier zum Beispiel an der Entwicklung des SPDR S&P 500 ETFs sehen. Dieser existiert bereits seit 1993 und hat schon so einige „Krisen“ miterlebt.

Wann sollte man anfangen zu investieren? – finanzmagie.de

Du kannst an der zeitlichen Entwicklung sehen, dass die Zeit kurz nach Eintritt der Corona-Pandemie rückblickend betrachtet ein sehr guter Zeitpunkt zum Einstieg war. Und das ist genau der Punkt: Diese Feststellung rückwirkend zu machen ist einfach. Doch wie trifft man diese Entscheidung in die Zukunft schauend? Wann sollte ich anfangen zu investieren?

Wann ist der ideale Zeitpunkt um einzusteigen?

Die kurze Antwort ist: Jetzt

Die lange Antwort ist, dass niemand den Verlauf des Aktienmarktes genau vorhersagen kann. Wirtschaftswissenschaftlich betrachtet folgen Aktienkurse am ehesten einem sogenannten Random Walk[3]https://www.fuw.ch/article/die-random-walk-hypothese. Oder einfach gesagt: Der Kursverlauf ist mehr oder weniger zufällig. Und genauso wenig sind eben auch Finanzkrisen und Markteinbrüche (lange) im Voraus vorhersagbar. „Crashpropheten“ mal ausgenommen, die das schon lange vorher wissen. Denn solche Ereignisse zeichnen sich vielleicht im Voraus ab, aber sie treten dann eher kurzfristig, überraschend und heftig ein. Und eines kannst du mir glauben: Bis diese Information bei dir ankommt haben die Hedgefonds, Banken und Großanleger schon längst das sinkende Schiff verlassen. Insofern ist es gerade für Privatanleger a) nahezu unmöglich vorher zu wissen wann der beste Einstiegszeitpunkt ist und b) wann die nächste Finanzkrise lauert.

Der Grund warum also genau jetzt der richtige Einstiegszeitpunkt ist, ist Folgender: Dadurch, dass du nicht weißt wie sich die Märkte zukünftig entwickeln werden musst du dich auf das Verlassen was du jetzt weißt. Und das ist die Erkenntnis, dass der langfristige Trend an den globalen Finanzmärkten historisch betrachtet positiv ist. Doch nicht nur das: Bisher haben sich die Aktienmärkte von jeder noch so schlimmen Finanzkrise wieder mehr als erholt (wie auch bereits in den Artikeln zu „Kann ich mein ganzes Geld an der Börse verlieren?“ und „Was ist eine langfristige Buy & Hold Strategie?“ gezeigt). Und das gilt insbesondere für die klassischen ETFs wie z.B. den MSCI World, MSCI ACWI oder S&P 500.

Insofern macht es Sinn so früh wie möglich anfangen zu Investieren.

Fazit

Ganz nach dem Motto „Zeit ist Geld“ konnten wir in diesem Beitrag sehen, dass du am besten so früh wie möglich anfangen solltest zu Investieren. Am komfortabelsten geht das natürlich über einen entsprechenden ETF-Sparplan mit einer guten Anlagestrategie und einem guten Broker.

Möchtest du eine größere Einmalanlage zu Beginn deiner Sparreise vornehmen? In diesem Fall gibt es noch die ein oder andere Sache zu bedenken bevor du loslegst. Dieses schauen wir uns in einem kommenden Beitrag genauer an.

Rechtlicher Hinweis

Bitte beachte, dass jede Form der Investition oder Geldanlage mit Chancen und Risiken verbunden ist.

Der vorliegende Beitrag dient lediglich dazu die persönliche Meinung des Autors wiederzugeben. Dieser Beitrag stellt keine Anlageberatung, ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Vermögensgegenständen dar. Aussagen in diesem Beitrag können Erwartungen an zukünftige Entwicklungen beinhalten. Diese basieren auf den gegenwärtigen Ansichten und Annahmen des Autors. Sie können daher Abweichungen bezüglich der tatsächlich eintretenden zukünftigen Entwicklungen haben.

Scroll to Top